Stornierungskosten

In der Regel sind die Stornogebühren gestaffelt und betragen etwa bei Pauschalflugreisen bis zu 30 Tage vor Reiseantritt 15-20 % des Gesamtreisepreises, bei kurzfristiger Absage sieben Tage vor Reiseantritt im Schnitt 50-70 %. Die Kosten können jedoch, je nach Vertrag, auch weitaus höher ausfallen. Bei Stornierung von Billig- und Last Minute-Reisen muss der Reisepreis meistens in voller Höhe gezahlt werden. Der Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung bedeutet nicht, dass die Versicherung auch die Stornokosten bei Reiserücktritt übernimmt. Sie greift nur dann, wenn gute Gründe für den Reiserücktritt vorliegen, wie z.B. Krankheit, Tod eines Angehörigen, Schwangerschaft, fehlender Urlaub, plötzliche Arbeitslosigkeit und, wie bereits oben erwähnt, höhere Gewalt. Außerdem müssen Versicherte oft einen Selbstbehalt dazu zahlen.
DATENSCHUTZ In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Website. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Wolf Rüdiger Kuhn, Von Richthofenstr. 6, 66849 Landstuhl, Tel. 06371 2503; Telefax 06371 18480 ; EMail: kanzlei@anwaltkuhn.de .Datenschutzbeauftragter Rechtsanwalt Wolf Rüdiger Kuhn. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Daten beim Websiteaufruf Wenn Sie diese Website nur nutzen, um sich zu informieren und keine Daten angeben, dann verarbeiten wir nur die Daten, die zur Anzeige der Website auf dem von Ihnen verwendeten internetfähigen Gerät erforderlich sind. Das sind insbesondere: IP-Adresse Datum und Uhrzeit der Anfrage jeweils übertragene Datenmenge die Website, von der die Anforderung kommt Browsertyp und Browserversion Betriebssystem Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sind berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen. Darüber hinaus können Sie verschiedene Leistungen auf der Website nutzen, bei der weitere personenbezogene und nicht personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ihre Rechte Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte: Sie haben ein Auskunftsrecht bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die der Verantwortliche verarbeitet (Art. 15 DSGVO), Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig gespeichert werden (Art. 16 DSGVO), Sie haben das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art.18 DSGVO), Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO), Sie haben das Recht nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DSGVO), Sie haben das Recht, sich bei einem vermuteten Verstoß gegen das Datenschutzrecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Zuständig ist die Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder am Ort des vermuteten Verstoßes. Datenschutzerklärung für Facebook : Diese Website verwendet Social-Media-Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Über darauf eingebundene Facebook-Like-Schaltflächen – Facebook-Like-Button – können Sie Inhalte im sozialen Netzwerk von Facebook teilen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO das berechtigte Interesse an der Optimierung des Websiteangebots. Bei Aufruf einer Seite mit integriertem Facebook-Like-Button wird grundsätzlich eine Verbindung zwischen dem verwendeten Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Um diese sofortige Verbindung zu unterbinden, verwendet diese Website eine Lösung, bei der diese Übertragung erst mit Betätigen des Facebook-Like-Buttons stattfindet. Erst beim zweiten Betätigen des Facebook-Like-Buttons werden Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten mit diesem verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich daher bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus und löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser. Facebook hat sich dem Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zwischen der USA und der EU unterworfen. Mehr zum Datenschutz von Facebook erfahren Sie unter https://de- de.facebook.com/privacy/explanation.
IMPRESSUM Rechtsanwaltskanzlei Wolf-Rüdiger Kuhn & Dr. jur. Gerhard Kuhn erantwortlich : Wolf-Rüdiger Kuhn , von-Richthofenstr. 6 , 66849 Landstuhl Telefon: 06371 / 2503 Fax : 06371 / 18480 e-mail: kanzlei@anwaltkuhn-online.de St.Nr25-22001714 Mitglied der RechtsanwaltskammeZweibrücken. Zugelassen als Rechtsanwalt in Deutschland Berufsrechtliche Regelungen : BRAO Rechtsanwaltsvergütungsgesetz : RVG Berufsordnung der Rechtsanwälte : BORA 2003 Fachanwaltsordnung : FAO Plattform der EU zur außergerichtlichen Online Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Hinweis: Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor der zuständigen Verbraucherstreitbeilegungsstelle, Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft in Berlin Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft http://www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de Rauchstraße 26 , D-10787 Berlin Telefon +49(0)30/2844417-0 Telefax +49(0)30/2844417-12 E-Mail schlichtungsstelle@s-d-r.org Urheberrechte und Hinweise zur Datenverarbeitung Hinweis zur Datenverarbeitung Die Seiten dienen lediglich zur allgemeinen Information. Ein Mandatsverhältnis kommt durch das Lesen und Nutzen des Seiteninhalts nicht zustande. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit , Vollständigkeit und Aktualität des wiedergegebenen Inhalts , außer bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Falschinformation. Mündliche oder schriftliche Auskünfte, die außerhalb eines Mandatsverhältnisses erteilt werden, sind unverbindlich. Die Inhalte externer Links werden von uns nicht geprüft. Sie unterliegen der Haftung der jeweiligen Anbieter. Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Vervielfältigung, Bearbeitung und jede Art der Verwertung des Inhalts dieser Seiten, außerhalb des Mandats, bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von RA Wolf-Rüdiger Kuhn. Downloads und Kopien von diesen Seiten sind ausschließlich im Rahmen des Mandats und nicht zum kommerziellen, weiteren Gebrauch gestattet. Fotos verwendet: eigene Fotos, sowie Fotolia, New York, Pixabay GmbH , Prielmayerstr. 3, 88335 München

KONTAKT

TELEFON : 06371 2503 FAX: 06371 18480 POST 66849 Landstuhl , Von-Richthofenstraße 6 EMail: kanzlei@anwaltkuhn.de Parkmöglichkeiten auf dem kostenfreien öffentlichen Parkplatz hinter der Stadthalle . BÜROZEITEN: MONTAG - FREITAG 09:00 - 12:00 UHR MONTAG, DIENSTAG, DONNERSTAG 14:00 - 17:00 UHR Besprechungstermine auch außerhalb der Bürozeiten möglich. Nur nach Vereinbarung. Nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Anfrage per EMail .

Ihren Anspruch durchsetzen

Schreiben Sie mir Ihren Fall per EMail. Teilen Sie mir Ihren Fall mit. Ich beurteile die Rechtslage und setze

mich per EMail mit Ihnen in Verbindung. Die erste Kontaktaufnahme ist für Sie kostenfrei.

Besitzen Sie eine Rechtsschutzversicherung ? Dann werden die Anwaltskosten von der Rechtsschutzversicherung meist übernommen. Ich setze mich für Sie mit dem Reiseveranstalter, der Fluggesellschaft, der Reederei des Kreuzfahrtschiffes auseinander und werde Ihre Forderung notfalls auch gerichtlich für Sie geltend machen.

ReisemängeI anzeigen

Bei Auftreten eines Reisemangels-> Unverzügliche Mängelanzeige gegenüber dem Reiseveranstalter

gem.

§ 651o Abs. 1 BGB (nach §651v Abs. 4 BGB auch dem gegenüber dem Reisevermittler möglich). Lassen

Sie sich die Mängelanzeige schriftlich vor Ort bestätigen. Die Anspruchsanmeldung nach Mangelanzeige

ist innerhalb von zwei Jahren nach vertraglichem Reiseende möglich. Halten Sie alle Mängel fotografisch

fest. Notieren Sie Namen und Adresse von Zeugen. Führen Sie ein Mangeltagebuch!

Rückerstattung Reisekosten

Schnelle Rückerstattung. Ist eine kostenlose Stornierung möglich, müssen Veranstalter den Reisepreis spätestens innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung erstatten, Schadenersatz steht Touristen in der Regel nicht zu. Bietet Ihr Reiseanbieter Ihnen anstatt der Rückerstattung einen Gutschein an, müssen Sie diesen nicht annehmen

Pauschalreise

Eine Pauschalreise besteht immer aus mindestens zwei Hauptreiseleistungen, zum Beispiel dem Flug und dem Hotel. Zu den Pauschalreisen zählen aber auch Kreuzfahrten und Tagesreisen, die mehr als 500 Euro kosten. Bucht ein Verbraucher eine Reise aufgrund einer bestimmten Veranstaltung oder eines Ausfluges, ist dies ebenfalls eine Pauschalreise, falls der Ticketpreis der Veranstaltung mehr als 25 Prozent des Reisepreises ausmacht.

Wann wird geklagt ?

Erfahrungsgemäß werden Sie außergerichtlich nur im Ausnahmefall vom Reiseveranstalter oder der Fluggesellschaft Ihr Geld zurück erhalten. Sie werden dann nur Erfolg haben, wenn Ihr Anspruch bei Gericht eingeklagt wird. Gerade Corona hat gezeigt, dass Reiseveranstalter und Fluggesellschaften bei stornierter Reise sich vor Rückzahlungen drücken wollen. Sie werden vertröstet und vertröstet und hingehalten. Dabei ist gesetzlich geregelt, dass die Rückzahlung innerhalb von 14 Tagen erfolgen muss.
Schadensersatz Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel der Reise beruht auf einem Umstand, den der Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat. Wird die Pauschalreise vereitelt oder erheblich beeinträchtigt, so kann der Reisende auch wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit eine angemessene Entschädigung in Geld verlangen.
Reisemangel Ein Reisemangel liegt vor, wenn Eigenschaften der Reise fehlen oder vereinbarte Teile der Reise nicht oder nicht ausreichend geleistet werden. Immer prüfen, was steht im Reisevertrag? Was hat der Veranstalter versprochen! Ein Reisemangel besteht etwa wenn: einzelne Reiseteile überhaupt nicht erfüllt werden der Urlauber in ein anderes Hotel soll. etc
Minderung Ein Reisemangel führt dazu, dass sich der Reisepreis für die Dauer des Mangels mindert. Dies liegt daran, dass der Reiseveranstalter seine Pflicht zur mangelfreien Leistung innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu erfüllen hat. Allerdings tritt die Minderung aber nicht ein, wenn es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen. Dies ist nur dann entbehrlich, wenn eine Abhilfe ohnehin nicht möglich ist ist.

KONTAKT

66849 Landstuhl, Von Richthofenstr.6 06371-2503 kanzlei@anwaltkuhn.de https://www.anwaltkuhn-online.de Impressum Datenschutz

FOLGE UNS

Besuchen Sie uns in den Sozialen Medien.
copyright 2021 Rechtsanwalt Wolf Rüdiger Kuhn 2021
Tel. 06371-2503
Scheidung
Kündigung
Mietrecht
Führerschein
Verkehrsunfall
Erbrecht

Ihren Anspruch durchsetzen

Schreiben Sie mir Ihren Fall per EMail. Teilen Sie mir

Ihren Fall mit. Ich beurteile die Rechtslage und setze

mich per EMail mit Ihnen in Verbindung. Die erste

Kontaktaufnahme ist für Sie kostenfrei.

Besitzen Sie eine Rechtsschutzversicherung ? Dann werden die Anwaltskosten von der Rechtsschutzversicherung meist übernommen. Ich setze mich für Sie mit dem Reiseveranstalter, der Fluggesellschaft, der Reederei des Kreuzfahrtschiffes auseinander und werde Ihre Forderung notfalls auch gerichtlich für Sie geltend machen.
STORNO / RÜCKERSTATTUNG § 651 h Abs. 5 BGB: Tritt der Reiseveranstalter vom Vertrag zurück, verliert er den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Wenn der Reiseveranstalter infolge eines Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet ist, hat er unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt zu leisten.

ReisemängeI anzeigen

Bei Auftreten eines Reisemangels-> Unverzügliche

Mängelanzeige gegenüber dem Reiseveranstalter gem.

§ 651o Abs. 1 BGB (nach §651v Abs. 4 BGB auch dem

gegenüber dem Reisevermittler möglich). Lassen Sie sich

die Mängelanzeige schriftlich vor Ort bestätigen. Die

Anspruchsanmeldung nach Mangelanzeige ist innerhalb

von zwei Jahren nach vertraglichem Reiseende möglich.

Halten Sie alle Mängel fotografisch fest. Notieren Sie

Namen und Adresse von Zeugen. Führen Sie ein

Mangeltagebuch!

IMPRESSUM Rechtsanwaltskanzlei Wolf-Rüdiger Kuhn & Dr. jur. Gerhard Kuhn erantwortlich : Wolf-Rüdiger Kuhn , von-Richthofenstr. 6 , 66849 Landstuhl Telefon: 06371 / 2503 Fax : 06371 / 18480 e- mail: kanzlei@anwaltkuhn-online.de St.Nr25-22001714 Mitglied der RechtsanwaltskammeZweibrücken. Zugelassen als Rechtsanwalt in Deutschland Berufsrechtliche Regelungen : BRAO Rechtsanwaltsvergütungsgesetz : RVG Berufsordnung der Rechtsanwälte : BORA 2003 Fachanwaltsordnung : FAO Plattform der EU zur außergerichtlichen Online Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Hinweis: Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor der zuständigen Verbraucherstreitbeilegungsstelle, Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft in Berlin Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft http://www.schlichtungsstelle-der- rechtsanwaltschaft.de Rauchstraße 26 , D-10787 Berlin Telefon +49(0)30/2844417-0 Telefax +49(0)30/2844417-12 E-Mail schlichtungsstelle@s-d-r.org Urheberrechte und Hinweise zur Datenverarbeitung Hinweis zur Datenverarbeitung Die Seiten dienen lediglich zur allgemeinen Information. Ein Mandatsverhältnis kommt durch das Lesen und Nutzen des Seiteninhalts nicht zustande. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit , Vollständigkeit und Aktualität des wiedergegebenen Inhalts , außer bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Falschinformation. Mündliche oder schriftliche Auskünfte, die außerhalb eines Mandatsverhältnisses erteilt werden, sind unverbindlich. Die Inhalte externer Links werden von uns nicht geprüft. Sie unterliegen der Haftung der jeweiligen Anbieter. Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Vervielfältigung, Bearbeitung und jede Art der Verwertung des Inhalts dieser Seiten, außerhalb des Mandats, bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von RA Wolf-Rüdiger Kuhn. Downloads und Kopien von diesen Seiten sind ausschließlich im Rahmen des Mandats und nicht zum kommerziellen, weiteren Gebrauch gestattet. Fotos verwendet: eigene Fotos, sowie Fotolia, New York, Pixabay GmbH , Prielmayerstr. 3, 88335 München
DATENSCHUTZ In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Website. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Wolf Rüdiger Kuhn, Von Richthofenstr. 6, 66849 Landstuhl, Tel. 06371 2503; Telefax 06371 18480 ; EMail: kanzlei@anwaltkuhn.de .Datenschutzbeauftragter Rechtsanwalt Wolf Rüdiger Kuhn. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Daten beim Websiteaufruf Wenn Sie diese Website nur nutzen, um sich zu informieren und keine Daten angeben, dann verarbeiten wir nur die Daten, die zur Anzeige der Website auf dem von Ihnen verwendeten internetfähigen Gerät erforderlich sind. Das sind insbesondere: IP-Adresse Datum und Uhrzeit der Anfrage jeweils übertragene Datenmenge die Website, von der die Anforderung kommt Browsertyp und Browserversion Betriebssystem Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sind berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen. Darüber hinaus können Sie verschiedene Leistungen auf der Website nutzen, bei der weitere personenbezogene und nicht personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ihre Rechte Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte: Sie haben ein Auskunftsrecht bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die der Verantwortliche verarbeitet (Art. 15 DSGVO), Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig gespeichert werden (Art. 16 DSGVO), Sie haben das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art.18 DSGVO), Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO), Sie haben das Recht nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DSGVO), Sie haben das Recht, sich bei einem vermuteten Verstoß gegen das Datenschutzrecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Zuständig ist die Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder am Ort des vermuteten Verstoßes. Datenschutzerklärung für Facebook : Diese Website verwendet Social-Media-Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Über darauf eingebundene Facebook-Like-Schaltflächen – Facebook-Like-Button – können Sie Inhalte im sozialen Netzwerk von Facebook teilen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO das berechtigte Interesse an der Optimierung des Websiteangebots. Bei Aufruf einer Seite mit integriertem Facebook-Like-Button wird grundsätzlich eine Verbindung zwischen dem verwendeten Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Um diese sofortige Verbindung zu unterbinden, verwendet diese Website eine Lösung, bei der diese Übertragung erst mit Betätigen des Facebook-Like-Buttons stattfindet. Erst beim zweiten Betätigen des Facebook-Like-Buttons werden Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten mit diesem verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich daher bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus und löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser. Facebook hat sich dem Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zwischen der USA und der EU unterworfen. Mehr zum Datenschutz von Facebook erfahren Sie unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wann wird geklagt ?

Erfahrungsgemäß werden Sie außergerichtlich nur im Ausnahmefall vom Reiseveranstalter oder der Fluggesellschaft Ihr Geld zurück erhalten. Sie werden dann nur Erfolg haben, wenn Ihr Anspruch bei Gericht eingeklagt wird. Gerade Corona hat gezeigt, dass Reiseveranstalter und Fluggesellschaften bei stornierter Reise sich vor Rückzahlungen drücken wollen. Sie werden vertröstet und vertröstet und hingehalten. Dabei ist gesetzlich geregelt, dass die Rückzahlung innerhalb von 14 Tagen erfolgen muss.
Schadensersatz Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel der Reise beruht auf einem Umstand, den der Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat. Wird die Pauschalreise vereitelt oder erheblich beeinträchtigt, so kann der Reisende auch wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit eine angemessene Entschädigung in Geld verlangen.
Reisemangel Ein Reisemangel liegt vor, wenn Eigenschaften der Reise fehlen oder vereinbarte Teile der Reise nicht oder nicht ausreichend geleistet werden. Immer prüfen, was steht im Reisevertrag? Was hat der Veranstalter versprochen! Ein Reisemangel besteht etwa wenn: einzelne Reiseteile überhaupt nicht erfüllt werden der Urlauber in ein anderes Hotel soll. etc
Minderung Ein Reisemangel führt dazu, dass sich der Reisepreis für die Dauer des Mangels mindert. Dies liegt daran, dass der Reiseveranstalter seine Pflicht zur mangelfreien Leistung innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu erfüllen hat. Allerdings tritt die Minderung aber nicht ein, wenn es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen. Dies ist nur dann entbehrlich, wenn eine Abhilfe ohnehin nicht möglich ist ist.

FOLGE UNS

Besuchen Sie uns in den Sozialen Medien.

Rückerstattung Reisekosten

Schnelle Rückerstattung. Ist eine kostenlose Stornierung möglich, müssen Veranstalter den Reisepreis spätestens innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung erstatten, Schadenersatz steht Touristen in der Regel nicht zu. Bietet Ihr Reiseanbieter Ihnen anstatt der Rückerstattung einen Gutschein an, müssen Sie diesen nicht annehmen

KONTAKT

TELEFON : 06371 2503 FAX: 06371 18480 POST 66849 Landstuhl , Von-Richthofenstraße 6 EMail: kanzlei@anwaltkuhn.de Parkmöglichkeiten auf dem kostenfreien öffentlichen Parkplatz hinter der Stadthalle . BÜROZEITEN: MONTAG - FREITAG 09:00 - 12:00 UHR MONTAG, DIENSTAG, DONNERSTAG 14:00 - 17:00 UHR Besprechungstermine auch außerhalb der Bürozeiten möglich. Nur nach Vereinbarung. Nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Anfrage per EMail .

KONTAKT

66849 Landstuhl, Von Richthofenstr.6 06371-2503 kanzlei@anwaltkuhn.de https://www.anwaltkuhn-online.de Impressum Datenschutz
copyright 2021 Rechtsanwalt Wolf Rüdiger Kuhn

Pauschalreise

Eine Pauschalreise besteht immer aus mindestens zwei Hauptreiseleistungen, zum Beispiel dem Flug und dem Hotel. Zu den Pauschalreisen zählen aber auch Kreuzfahrten und Tagesreisen, die mehr als 500 Euro kosten. Bucht ein Verbraucher eine Reise aufgrund einer bestimmten Veranstaltung oder eines Ausfluges, ist dies ebenfalls eine Pauschalreise, falls der Ticketpreis der Veranstaltung mehr als 25 Prozent des Reisepreises ausmacht.
Tel. 06371-2503
SCHEIDUNG